Benefiz-Kunstauktion: Felix Mertikat und Amalia Zeichnerin zeichnen für Sie Portraits

Die Viktorianerin Nica Chester* und ihr bester Freund Alec Maynard* sind Künstler mit Leib und Seele. Während einer Zeitreise ins Jahr 2017  haben sie mit Bestürzung festgestellt, dass es auch im 21. Jahrhundert noch Länder gibt, in denen Homosexuelle verfolgt, bestraft oder sogar zum Tode verurteilt werden.

Weltweit gibt es aber auch Aktivist*innen und Organisationen, welche gegen diese Menschenrechtsverletzungen kämpfen.  Eine dieser Organisationen ist All out, mit weltweit über 2 Mio. Mitgliedern. Sie erstellt Petitionen und unterstützt aktiv regionale LGBTQ*-Hilfsorganisationen und Aktivist*innen überall auf der Welt.

Der Comiczeichner und Spiele-Entwickler Felix Mertikat  und ich haben uns während einer weiteren Zeitreise ins London des Jahres 1888 mit Nica und Alec auf ein Glas Absinth getroffen. Dabei entstand die Idee zu einer Benefiz-Kunstauktion zugunsten der oben genannten Organisation.

Diese Auktion findet statt während der
Pre-Releaseparty zum viktorianisch-steampunkigen Roman „Mördernächte
“,
am Sonntag, den 19. November von 10 – 20 Uhr.

Zur Auktion gestellt werden zwei individuelle, gezeichnete Portraits
im Format Din A3

Eines dieser Portraits zeichnet Felix Mertikat, das andere Amalia Zeichnerin.
Die beiden Portraits werden nach Fotografien gezeichnet, jedoch nicht im Stil des 21. Jh.

Stattdessen werden die Künstlerin und der […]