Steamtropolis im April 2017

copyright: Funkelglanz Events

Die Veranstaltung Steamtropolis geht im Frühling in eine weitere Runde:

vom 01. – 02. April 2017
wieder in der Werk°Stadt Witten (NRW).Der Eröffnungsabend steht mit den Steam Rock & Pop Musikkapellen La Frontera Victoriana, Victor Sierra, und Held der Arbeit ganz im Zeichen der musikalischen Unterhaltung. In den Umbaupausen zeigt Galathea mit den Schellen Steampunk Tribal Dance.
Der zweite Veranstaltungstag wartet mit einem vielfältigen Tagesprogramm für Groß & Klein auf, wie dem beliebten viktorianischen Lesezirkel mit Lesungen namhafter Steampunk-Autoren, Nachmittagskonzerte von und mit Monokelpop-Erfinder Daniel Malheur, Steampunk Kinderbastel- und Schmink-Bereich und manchem mehr. Weitere Programmpunkte sind geplant und auch für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. An beiden Veranstaltungstagen gibt es außerdem ein vielfältiges viktorianisch-futuristisches Marktgeschehen.

Preise: Ein Billet für beide Veranstaltungstage kostet € 20,- und alle Vorverkaufsnutzer dieses Billets nehmen an einer Tombola mit interessanten Gewinnen teil. Auch Eintages-Billets sind erhältlich für € 6, –  im VVK oder € 8, –  an der Tageskasse (Kinder unter 12 Jahren frei am 02.04.2017).

Es gibt übrigens keinen Dresscode auf der Steamtropolis und keine Szenebeschränkung – erscheinen Sie einfach so bekleidet, wie Sie sich wohl fühlen.

Ticketvorverkauf ab sofort über www.steamtropolis.de, direkt in der Werk°Stadt Witten und (in […]

Sherlock Holmes und der Diebstahl der Quadriga - ein Live-Hörspiel

Eine Steampunk-Veranstaltungsankündigung für Berlin:

Sherlock Holmes und der Diebstahl der Quadriga
Ein Kriminalkomödien Live-Hörspiel im Steampunk Genre

Sherlock Holmes, der weltberühmte Detektiv aus London, wird vom deutschen Kaiser nach Berlin bestellt. Die Quadriga, das Wahrzeichen Berlins, wurde gestohlen und nur Mr. Sherlock Holmes ist in der Lage, diesen Fall aufzuklären. In der Hauptstadt trifft er auf so manches Berliner Original. Wird es ihm möglich sein, die Quadriga wiederzubeschaffen?

Die DreamTeamer Hörspieler präsentieren einen neuen Fall „ihres“ Sherlock Holmes, der so ganz anders ist, als man ihn kennt.

Mit dem Ensemble der DreamTeamer Hörspieler
Buch und Regie: Andy Suess

Dauer ca. 90 Minuten + Pause

Am 10. und 11. März sowie 07. und 08. April jeweils 20:00 Uhr
im Theater Verlängertes Wohnzimmer, Frankfurter Allee 91, 10247 Berlin

Bereits zum dritten Mal wird Sherlock Holmes, in der Version der DreamTeamer Hörspieler, in einem Fall ermitteln. Inzwischen bedient sich der Meisterdetektiv immer ausgefallenerer technischer Hilfsmittel und es fließen mehr und mehr Steampunk Elemente mit ein.

Die DreamTeamer Hörspieler treten unter ihrem Namen seit 2015 auf. 2012 entstand das erste Hörspiel („Das Haus“, ein Mystery Thriller) und seitdem sind 8 weitere Live-Hörspiele aufgeführt worden sowie eine szenische Lesung. Es gibt kein festes Genre, sondern es werden sowohl Klassiker (wie z.B. „Die Drei Musketiere“ oder „Dracula“) […]

Steampunk Picknicks in diesem Sommer

Picknickgesellschaft Anfang des 20. Jahrhunderts. (gemeinfreie Abbildung)

Der Ursprung des Picknicks liegt im 17. Jahrhundert. Damals wurde damit in Frankreich eine Mahlzeit bezeichnet, die dem Vergnügen diente und zu der jeder Gast etwas beisteuern sollte. Später genossen sowohl Ober-, Mittel- und Unterschicht in der warmen Jahreszeit das Essen im Grünen, war dies doch eine Möglichkeit, zumindest zeitweise der Enge in den Städten zu entfliehen bzw. eine Abwechslung zu den eigenen vier Wänden zu haben. Im späten 19. Jahrhundert kamen in England die Picknickkörbe auf und ein gewisser Lord Sandwich entwickelte die nach ihm benannten belegten Brote, welche für das Schmausen im Freien besonders praktisch waren.

Steampunk- oder viktorianische Picknicks sind mittlerweile fest etabliert in der Steampunkszene.  Die ersten Picknicks haben dieses Jahr bereits stattgefunden, z.B. auf dem WGT in Leipzig. Hier ein Überblick über weitere dieser Freiluft-Veranstaltungen in diesem Jahr:

3. Juli ab 14:30
5. Viktorianisches Picknick in 45529 Hattingen

Diese Veranstaltung finden Sie im Gesichtsbuch:
https://www.facebook.com/events/215795398779742/

10. Juli 2016 ab 15 Uhr
4. Steampunk Picknick im Stadtpark in 22339 Hamburg
http://salon.clockworker.de/events/4-sommerliches-steampunk-picknick-in-hamburg

Foto: jill111, pixabay

16. Juli ab 15 Uhr
Schwarzes Picknick im Jenischpark in 22605 Hamburg
Bei diesem Picknick sind auch Steampunks gern gesehen.
Die Veranstaltung finden Sie im Gesichtsbuch:
https://www.facebook.com/events/1153765348034389/

16. Juli 2016 ab 14:30 […]

Steampunk im Mai

Der Mai scheint ein besonders aktiver Monat in Sachen Steampunk zu sein, denn es gibt gleich eine ganze Reihe von Großveranstaltungen, die es sich zu besuchen lohnt. Wir wollen Ihnen, werte Mitreisende hier einen kleinen Überblick verschaffen.

 

Angefangen mit dem Aethercircus in Stade:  Das erste deutsche Steampunkfestival öffnet am 30. April und 1. Mai die Tore der Festung Grauer Ort. Mit Konzerten, Führungen durch die Festung, Workshops, Lesungen etc.

Tickets: 18€ Samstag /10€ Sonntag/22€ Wochenende, jeweils inkl. Führung, Konzerte, Lesungen, Modenschau, Ausstellung etc., Wochenendticket im VVK nur noch bis 28.04.,
Studenten, Rentner, ALGII-Empfänger und Schüler erhalten 3,- Euro Ermäßigung (mit dem jeweils entsprechenden Ausweis), Kinder bis 13 Jahre haben freien Eintritt

Weiter geht es bereits am 4. und 5. Mai mit der dritten Ausgabe der Steamtropolis in der Matrix in Bochum. Mit Abendkonzert, Lesungen, Markt und Familienprogramm.

Tickets im VVK: Mittwoch (inkl. Abendkonzerten) 18,80€/Donnerstag (Tagesprogramm mit Lesungen etc.) 7,10€/beide Tage 23,20€,
Kinder unter 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen frei

Am 7. und 8. Mai geht es dann im Industriemuseum Osnabrück mit dem Steampunkspass weiter. Ein neues großes Steampunkfestival in Deutschland mit vielen Teilnehmern und des ersten offiziellen Teapot Race in Deutschland.

Tickets: 12€ im VVK, 15€ an der Tageskasse, Kinder 11-17 […]

Feline and Strange - neues Album Truths und Steam Ball in Berlin

3. Steam Ball in Berlin mit Feline & Strange

Wenn Sie in Berlin leben oder auch mal eine Reise für einen Steampunk Ball machen würden, merken Sie sich Sonnabend, den 5. März 2016 in Ihrem Kalender vor.
An diesem Abend richtet die Berliner Electro-Soul-Cabarét-Band Feline & Strange zum 3. Mal den „Steam Ball“ in Berlin aus und stellt dort ihr neues Album „Truths“ vor.

Feline & Strange, copyright: Keren Cherry

Infos zur Veranstaltung:

Genre: Cabaret Soul / Steampunk

Datum: SA, 05.03.2016

Beginn: 21:00 Uhr

Location: SilverWings

Adresse: Columbiadamm 10, 12101 Berlin

Website: www.felineandstrange.com/steamball

Eintritt: VVK: ab 10€ plus Gebühren (über Website)

Der 3. Steam Ball findet unter dem Motto „Find the truths“ statt. Für eine anständige Sause haben sich Feline & Strange jede Menge Gäste geladen. Es treten auf: ILa Minori aus Texas. Der Hard-Chor Stimmgewalt aus Berlin wird ein Lied des Gastgebers covern und The Jack Affair bieten akustischen GitarreKlavierDrumBass-Latinpunkjazz. Am Ende werden Feline & Strange von der in Syrien gegründeten Flüchtlingsband Orphe begleitet.

Dazu bespielen Tangoth den ganzen Club mit Tangoshow, Workshop und Burlesque von Quinn Danger. Bis zum Morgengrauen kann auf zwei floors weitergetanzt werden. Goth United legen Ballroom, Tango, Elektroswing, Gypsy-Swing, Neoklassik, Dunkelromantik und Symphonic-Metal auf.

Dresscode: Steam, Goth, Victorian, Bohéme, Ballroom, Gala, Burlesque, Masquerade. Keine Streetwear.

Den Steam Ball […]

SPON

Und so sieht Spiegel Online das WGT inklusive Steampunks:

Steampunk Cruise

Also, wenn das kein Fake ist, falls das wirklich so stattfinden sollte, ohne Schmuh jetzt…! Leute, Leute, die Steampunk Cruise ist ja wohl mal das abgefahrendste, größenwahnsinnigste, pompöste, mutigste und unsteamigste Steampunkprojekt überhaupt:
7 Tage Seereise auf einem Luxuskreuzfahrtschiff von New Orleans zu den Grand Cayman Inseln, nach Jamaica und Cozumel. Das ganze untermalt von Auftritten so ziemlich aller bekannter (hauptsächlich amerikanischer) Steampunkkünstler mit Rang und Namen, Tanzball, Workshops, Vintagebademoden Wettbewerb, Steampunk Filmfestival, Landgängen und und und.
Das Schiff selbst ist eines dieser riesigen Kreuzfahrtdingern, mit 15 Decks, 10 Pools, 16 Bars, Clubs und Lounges, so wie einem riesigen Casino, Fitnesstudio, Minigolf, Schlittschuhbahn, Einkaufsmeile, Spa, Kino und was ein einsamer Seereisender eben noch so alles braucht, um sich über die Entfernung zu seinen lieben Daheimgebliebenen und die Sinnlosigkeit des Seins hinweg zu trösten.
Eine Kabine bekommt man übrigens bereits ab dem lächerlichen Preis von 1069.31 U.S. Dollar, zuzüglich Steuern, Gebühren, Trinkgeldern und aller entstehender Extrakosten (z.B. Pfeife und Brandy nach dem Dinner, In-Character Landgänge, Roomservicekosten und die meisten Getränke).
Wer also gerade genug Kleingeld in der Portokasse hat, der ist herzlichst eingeladen ein Ticket zu buchen und am 16 März 2013 mit in See zu stechen. Von New Orleans aus.

March 16-23, 2013

Die "Zeitschneise" - Ein Bericht von Miss C. Tickerlein

Nun ist es geschafft – und ich bin erledigt. Oder eben auch anders herum, ganz wie´s beliebt.
Anfangs war die“Zeitschneise“ ja eher so als zwangloses Spontantreffen: Wer kommt, kommt, wer nicht bleibt halt weg, und wenn´s voll ist, ist´s eben voll.
Meine unangestrengte Planungstaktik ging so lange auf, bis die Besucherzahlen so langsam den Rahmen der gebuchten Location zu sprengen drohten, und im Rauchersalon immer wieder „Veranstaltung wurde auf Facebook geteilt“ zu lesen war. Und die Presse anrief. Und mir der Betreiber des ursprünglichen Cafés circa zwei Wochen vor Termin absagte. Und ich noch keine Ausweichmöglichkeit hatte…

Das Grauen! In ohnehin schlaflosen Nächten wälzte ich mich hin und her und ersann Horrorvisionen von 200 ungehaltenen Steampunks in voller Montur, die von ARD und der „Zeit“ aufgepeitscht, meinen sozialen Tod vor verschlossenen Caféhaustüren fordern. Und dann war da ja auch noch ein Urlaub, seit langem gebucht und bis zum Vorabend der Zeitschneise geplant. Hat man in den Allgäuer Bergen eigentlich Handyempfang? Und was ist mit Internet? Na ja, falls alles den Bach runter geht, kann ich immer noch gleich dort bleiben und abgehalfterte Fremdenführerin im Schloß Neuschwanstein oder Halbtags-Biobäuerin werden.

Aber so weit kam es ja gar nicht. Das Café Nelson sprang total […]

The Time Machine

Hier noch ein interessanter Veranstaltungshinweis für Kurzentschlossene:

Am Samstag, den 19. Mai 2012, um 20:00 Uhr findet im Vereinshaus Fraulautern das steampunkesque Tanztheater „The Time Machine“ statt.

Den Besucher erwartet ein facettenreiches Spektakel. Ein bißchen Steampunk, ein Hauch Burlesque, eine Prise Zirkus – alles eingebettet in die phantastische Zeitreise einer unerschrockenen Forscherin. Folgen Sie uns ins Mittelalter, in die griechische Antike und sogar in die Zukunft! Die langjährige Beschäftigung mit den unterschiedlichsten Tanzstilen, vom klassischen Orientalischen Bauchtanz über Gothic, Tribal Style bis zu außergewöhnlichen experimentellen Stilrichtungen bildete die Basis für dieses Projekt der beiden leidenschaftlichen Tänzerinnen. Inspiriert durch Abenteuer und Fantasy, insbesondere „die Zeitmaschine“, entstand so nicht nur eine Tanzshow, sondern vielmehr ein Tanztheater.

Neben mächtigen Hexen, unerschrockenen Piratinnen, Can Can Girls und verführerischen Haremsdamen konnten auch bekannte Gast-Stars für die Show gewonnen werden. Arzo, Autorin de Kultbuches „Tribal Signs“ und Wertungsrichterin der Deutschen Meisterschaft Tribal Style und Tribal Fusion, sowie Salamandina, Bewegungspädagogin und Ausrichterin des bekannten gotisch-orientalischen Tanzevent „Gothla“, oder Jdee, neben anderen Awards derzeitiger Deutscher Meister in den Sparten Tribal Fusion und Tribal Fusion Fantasy.

Tanz ist so vielfältig wie Musik – und nahezu jede Musik ist im Tanz umsetzbar. Gerade der Orientalische Tanz ist in seiner […]

+++Eine wichtige Durchsage zum Weitersagen+++

Achtung, Achtung! An alle Zeitschneise Gäste (und solche, die es noch werden wollen):

Am Sonntag hat mich ja fast der Schlag getroffen! Ich war mittags mit dem Betreiber des Café Prag verabredet, um noch ein paar kleine Details für die „Zeitschneise“ zu klären. Weil man ja weiß, wie das in der Gastronomie so ist, rufe ich direkt bevor ich aus dem Haus will noch mal an, ob der Chef überhaupt anwesend sein wird. Ja, da ist er schon, aber leider, leider gibt´s schlechte Neuigkeiten: Es gab da so eine kleines Mißverständnis, einen dummen Zufall, so dass das Café Prag nun doppelt gebucht und somit für uns nicht mehr zu haben ist.
Wie bitte?! Freitag sah das doch noch anders aus! Da hieß es noch „freue mich riesig!“ und so. Adrenalinschub, Herzflattern, Panik!
Was tun? Allen absagen? Das Ding canceln? Kommt nicht in Frage! Also alle Hebel samt Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt und so lange diverse Café- und Barbesitzer um die Häuser gejagt, bis einer endlich aufgab und uns eine neue Location bot.

Die Zeitreise wird also NICHT im Café Prag, sondern im süßen Café Nelson, Jungbuschstraße 30 | 68159 Mannheim stattfinden, dessen Betreiber heute mein ganz persönlicher Held ist.
Uhrzeit und alles […]

Gala Nocturna 2012

Und wieder für Sie vor Ort: das reizende, umtriebige Fräulein AyraLeona !

In diesem Jahr fand zum sechsten Mal die Gala Nocturna in Antwerpen (Belgien) statt. Organisiert wird der neo-romantische Ball von der Fotografin Viona, die auch das Viktorianische Picknick auf dem Wave Gotik Treffen auf die Beine gestellt hat.

Plakat der Gala Nocturna

Um 19.30 Uhr öffneten sich die Tore der Augustinus Kirche und die Besucher strömten ins Foyer. Das Thema dieses Mal war „A Russian Fairytale“ und so waren eine Menge folkloristisch inspirierte Roben und Gewandungen zu bestaunen, aber auch Mode aus verschiedenen Jahrhunderten war nachgenäht worden.

Eröffnung

Das Programm des Abends begann nach einer kleinen schauspielerischen Einlage durch den König des Abends und seinem Gefolge, mit einem Tanzkurs bei Lieven Baert. Jeder durfte mitmachen und sich an historischem Schrittmaterial versuchen. So wurden unter anderem eine Russische Polka, die Mazurka und eine Abwandlung der „Chapelloise“ getanzt. Auch wenn man selbst nicht das Tanzbein schwingen wollte, waren die Tänze ein wunderbarer Anblick und man hatte Zeit sich die Anwesenden und ihre Kleidung einmal genauer anzusehen.

Nach der Tanzstunde folgte ein etwa einstündiges Konzert der deutschen Band QNTAL , die […]

„Ein Verwirrendes Dinner“ – Steampunk LARP bei Hamburg

Vom 14.-17.10.2010 wird in der Nähe Hamburgs ein weiteres Steampunk Live-Rollenspiel stattfinden. Miss Lucinda Fox organisiert in einer luxuriösen Villa „ein verwirrendes Dinner“ samt Festessen und bittet interessierte Damen und Herren sich hierfür zu bewerben. Nähere Informationen über den LARP-Kalender.
Die Besatzung der HMS Anastasia wird übrigens höchst wahrscheinlich anzutreffen sein.