Black Angel - Der verlorene Star Wars Film

Als Vorfilm für den 1980 erschienen Film „The Empire strikes back“ ließ Lucas einen Kurzfilm vom Set Designer Roger Christian produzieren. „Black Angel“ in dem ein Ritter ein geheimnisvolles Mädchen retten muss. Die Optik erinnert stark an den später erschienen Klassiker „Excalibur“. Der Vorfilm wurde nur in Europa und Australien gezeigt, aber nie in den USA. Nach dem Lauf in den Kinos verschwand er und niemand konnte eine Kopie finden. Bis jetzt. Digital restauriert und aufgearbeitet erscheint diese Perle dieses Jahr auf DVD.
Inhaltlich hat er nichts mit Star Wars zu tun, ist aber seine Produktionsgeschichte gibt dem Film einen verdienten Platz im Star Wars Universum.

Die komplette Geschichte zum Film beim Esquire

Steampunk AT-AT

Unter dem Namen „Captain Bayley’s Infernal Mechano-Perambulator“ wurde dieser unglaubliche Steampunk AT-AT von Mark gebaut.

„Each one of those rivets was cut out with a punch and applied with tweezers, and we both lost track of the number of coats of spray paint he used to get that gorgeous patina before washing it down and creating the stains and drips. He made the narwhal horn on the front as well. It’s hard to see but the legs and feet are covered in seaweed and barnacles – I can just imagine it tramping up and down the coastline, or standing in a harbour next to a crumbling pier.“

schreibt seine Verlobte Caroline über dieses Kunstwerk. Weitere Fotos bei Epbot und im FlickR-Stream von Mark.

Wir waren jung und brauchten Star Wars

Lange bevor die Firmen erkannten, dass man auch mit Kostümen ordentlich Geld verdienen kann, gab es nur eine Möglichkeit den Helden aus dem Universum nachzueifern. Man musste selber (mit Papa und Mama) an die Nähmaschine und in den Bastelkeller.

Im Flickr Pool Growing Up Star Wars versammeln sich die galaktischen Helden von damals, um noch einmal die Zeit zu erleben, als Han als erster schoss.

Star Noir Wars

Dean Reeves macht aus Star Wars einen soliden Film Noir. Leider nur als Poster, aber diese sind bei Etsy als Druck zu kaufen.

#gallery-1 {
margin: auto;
}
#gallery-1 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 50%;
}
#gallery-1 img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
#gallery-1 .gallery-caption {
margin-left: 0;
}
/* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

via

Steampunk Darth Vader

Jen zeigt bei Epbot ihr Cosplay für den Dragon*Con dieses Jahr: Eine Steampunk Lady Vadore mit einer unglaublichen Liebe zum Detail. Im Blog gibt es weitere Fotos und einen ausführlichen Bericht über die Erstellung.

Star Wars als Spaghetti Western

Der Künstler Tim Anderson versetzt die Star Wars Serie in die Zeit der harten, wortkargen Männer mit Mundharmonika. (Natürlich nur drei Filme)

Star Wars Titanic

Mit dieser ganzseitigen Anzeige im Variety-Magazine gratulierte George Lucas seinem Kollegen James Cameron, als der Film Titanic Star Wars vom Spitzenplatz des erfolgreichsten Films ablöste.

via

Lego-Orgel spielt Star Wars Thema

Diese Orgel, gebaut von Serviceplan Campaign, wurde zur Eröffnung der 3D-Kinoversion des Star Wars I Films in München vorgestellt. Eine funktionierende Orgel aus Lego ist schon der Hammer, aber dass die Tongeber ebenfalls Figuren und Modelle aus Star Wars sind, sprengt jeden Rahmen. UNGLAUBLICH!

Weitere Fotos und Berichte auf Laughing Squid.

Die Bibliothek der Skywalker Ranch

Lieber George Lucas, wenn du schon so eine tolle Bibliothek hast, dann lies doch bitte auf deine alten Tage mehr und mach die Star Wars Saga nicht weiter kaputt.

aus: Libraries of the Rich and Famous: Part Three (Parts One and Two)

Steampunk Star Wars

Björn Hurri bekannt durch den genialen Steampunk Yoda hat in einem Forum zwei neue Werke gepostet, einen Stormtrooper und unser aller Kumpel Chewie.

Ad Astra Ralph McQuarrie

Foto: Wikipedia

Ralph McQuarrie verstarb am 3.März im Alter von 82 Jahren. Nach dem er für Boing Raumschiffe und Flugzeuge entworfen hatte, engagierte ihn 1975 George Lucas, um die visuellen Konzepte für die Star Wars Filme zu erstellen. Er galt als die kreative Triebkraft hinter den drei Star Wars Filmen und tauchte in „Das Imperium schlägt zurück“ kurz als General McQuarrie auf. Aber auch für Star Trek, Battle Star Galactica und Jäger des verlorenen Schatzes fertigte er Zeichnungen und Entwürfe an. Viele seiner Werke sind auf der offiziellen Homepage zu sehen.

R2-D2 ca 1921

Jordan Thomas baut unglaublich geniale Roboter. Mehr von ihm: Flickr Photostream und Website

 

via

Transformer aus Schrott

Der thailändische Künstler Anchalee Saengtai baut fantastische Skulpturen aus Schrott und anderen Metallresten.  Sein Transformer überzeugt schon allein durch seine Größe. Aber auch seine Alien oder Star Wars Skulpturen lassen einen durch ihren Detailreichtum staunen. Damit nicht genug, er baut auch Möbel.

via MeFi

Lego Steam Wars

Aus den weiten des Netzes, leider ohne Quelle. Passend dazu dieser Wettbewerb aus dem Jahr 2008 im FBTB Forum.

C-3PO Cosplay 1977

Im RPF-Forum erzählt User „War Pig“ die Geschichte seines C-3PO Kostüms, das er vor 34 Jahren für eine Party gebastelt hat. Eine nostalgische Reise in das Zeitalter des „Wir hatten ja damals nix„.

via Adam „Mythbuster“ Savage auf Twitter