Dieses Wochenende: Roleplay Convention in Köln

Die RPC ist eine Platt­form für alle Fa­cet­ten des Rol­len­spiels vom PC-Spieler bis zum LAR­Per, über alle Me­dien hin­weg. Die Zu­sam­men­kunft al­ler Spie­ler, Nut­zer und An­bie­ter, Clans und Fan­grup­pen stellt eine große Mög­lich­keit des Aus­tau­sches für alle Be­tei­lig­ten dar. Viele Spie­ler wer­den sich hier zum ers­ten Mal tref­fen und die di­rekte In­ter­ak­tion zwi­schen Pro­du­zen­ten und Ziel­grup­pen lässt auf neue Im­pulse für den Fort­be­stand des Rol­len­spiels in jeg­li­cher Form hoffen.

Am Samstag und Sonntag findet auf dem Gelände der Messe Köln wieder die Roleplay Convention, kurz RPC statt. Was mit Larp, Pen & Paper, Tabletops und Computerspielen zu tun hat, findet dort ihren Platz und ein interessiertes Publikum. Natürlich wird dort auch Steampunk vertreten sein, so sind unter anderem die Aetherangelegenheiten mit einem Stand vertreten und es wird auch wieder zur Steampunk Soireé am Samstag Abend eingeladen.

Neben zahlreichen Ausstellern wird die Messe wieder durch ein musikalisches Programm auf der Außenbühne ergänzt.

http://www.vimeo.com/69411845

Roleplay Convention 2013

Es gibt Tage im Leben, da läuft einfach gar nichts. Man braucht nicht viel dazu: Eine Speicherkarte, die nur lustige Sonderzeichen im Inhaltsverzeichnis zeigt, ist ein sicherer Hinweis, dass einer dieser Tage gekommen ist. Mittels diverser Rettungstools konnte ich noch ein paar Fotos von der Karte retten, aber der größte Teil der RPC-Bilder sind im digitalen Nirvana gelandet (und die Karte im realen Nirvana). Daher sind leider nicht mehr als ein paar Impressionen von der Messe erhalten geblieben.

Was alles passiert ist und was es an neuen Veröffentlichungen gibt, könnt ihr im Podcast zur RPC hören.
Ein Spiel möchten wir aber noch besonders erwähnen: Victorian Brawler (welches wir ebenfalls im Podcast besprechen). Für 12 EUR (inkl. Versand) bekommt ihr ein liebevoll gestaltetes Spiel mit einer ordentlichen Schlägerei in der guten alten Zeit aus dem Hause Gentlezen Studios. Da George auch hin und wieder im Clockworker schreibt, liegt uns dieses Spiel natürlich besonders am Herzen. Es ist aber auch wirklich gut.

#gallery-1 {
margin: auto;
}
#gallery-1 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 33%;
}
#gallery-1 img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
#gallery-1 .gallery-caption {
margin-left: 0;
}
/* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

Deutsche Tolkien Gesellschaft

Helge C. Balzer

Wolsung

Bordfunk - Auf Reisen

Nach langer Pause treffen sich Leo und Alex wieder, um über ihre Reisen der letzten Wochen zu erzählen. Dabei berichten sie vom WGT, dem dortigen Steampunk-Picknick, der Roleplay Convention in Köln und der abendlichen Steampunk-Soiree.

GGG Alex: Miss Fisher’s Murder Mysteries / Esben and the witch / Fifty Shades of Brains
GGG Leo: Mad Men/ Känguru-Chroniken/ The Sleeper Wakes

Role Play Convention Köln 2013

Bevor die Larpsaison 2013 richtig durchstartet, findet in Köln wieder die jährliche Role Play Convention statt. Die Messe widmet sich dem Rollenspiel in jeder Form, sei es P&P, Computer-RPGs oder Larp, sowie allen verwandten Themen wie Brettspiele, Bücher, Gewandung – oder auf einen Nenner gebracht: Unendlich viele Möglichkeiten für den Besucher sein Geld zu versenken.
Die zahlreichen Verkaufs- und Präsentationsstände werden durch Workshops, Künstlermeile, Mittelaltermarkt und Live-Konzerte abgerundet, was die RPC zu einem Rollenspieler-Pflichttermin macht.

Als Steampunk-Programmpunkte stehen bereits fest:

Eine Autorenlesung von Judith und Christian Vogt aus Die zerbrochene Puppe am Stand von Werk-Zeugs.
Die Steampunk-Soiree am Samstag-Abend.

Das vollständige Programm wird in den nächsten Tagen auf der Homepage der RPC veröffentlicht.

Öffnungszeiten:
01. Juni 2013: 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr
02. Juni 2013: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Eintritt über Süd & Westeingang der Messe

Bordfunk: RPC, Soirée und Cocktails

original

Wir berichten von den beiden großen Ereignissen der letzten Woche: Der RPC 2012 in Köln und der Steampunk Soirée. Ein besonderen Dank gilt Skype für diese Folge, da es Leo übersteuert zum Hörer bringt. Wir bitten dies zu entschuldigen.

GGG Alex: L.A Noire – The Collected StoriesMagic CityParov Stellar / The Princess -Fallen London
GGG Leo: Oliver Plaschka: Die Magier von MontparnasseDownton Abbey – nix, das Wochenende war laut genug. Danke Roccat

RPC 2012 - Die Rückkehr der Jedi Ritter

Am letzten Wochenende fand die alljährliche Roleplay Convention in Köln statt. Das große Klassentreffen des Rollenspiels rief, die Spieler kamen… und standen – wie ich – erst einmal vor dem falschen Eingang. Denn die RPC war aus den gewohnten Hallen der vergangenen Jahren ausgezogen,statt zwei getrennten Bereichen befand sich die Messe dieses Jahr in einer großen Halle. Das hätte vielleicht Computer-Rollenspieler und klassische RPGler näher zusammenbringen können, aber die unglaubliche Lautstärke im Computerbereich ließ viele einfach nur flüchten. Die Lautstärke-App auf meinem Handy zeigte kräftige 97db. So war es leider unmöglich sich im Computer-Bereich mal am Stand über ein Spiel zu unterhalten, während auf der Hauptbühne eine Show statt fand. Zu sehen und anzuspielen gab es auf der RPC einiges: Bei Aion konnte man mal einen höherstufigen Charakter durch die Welt schicken, Risen II, das mit einer besseren Grafik Engine der Fantasywelt noch mehr Leben einhauchen will oder HE­RO­KON, ein auf DSA-basierendes MMO-BrowserGame.

Im hinteren Bereich der weitläufigen Halle ging es deutlich ruhiger, aber nicht langweiliger zu. Hier befanden sich die Pen&Paper, Larp und alles was noch in das Feld der fantastischen Spiele passt und man konnten in den [...]

Lesecafé auf der RPC 2012

Auch auf der diesjährigen RPC wird WerkZeugs wieder ein volles Programm im ihrem Lesecafé haben.

Samstag 5.Mai

11 Uhr: DSA-Double-Feature
mit Judith Vogt & Mike Krzywik-Groß
Das unschlagbare Team nimmt Euch auch in diesem Jahr mit auf eine
spannende Reise nach Aventurien.
www.jcvogt.de / www.krzywikgross.de

12 Uhr: High Fantasy
mit Stephan Russbült
Einen Dämon zu beschwören, ist gefährlich. Ihn einzusperren, ist keine gute
Idee. Es sei denn, man wartet auf das Ende der Welt …
www.russbuelt.net

13:30 Uhr: Von der Idee zum Buch
mit Holger Stiebing (Amizaras-Chroniken)
Verleger Holger Stiebing liest aus dem Werk von Valerian Çaithoque und
erzählt interessante Details vom Making-Of des reich illustrierten Buchs.
www.amizaras.com

15 Uhr: Reise ins Mittelalter
mit Robert Löhr
Hauen und Stechen während des legendären Sängerstreits auf der Wartburg
feat. Walther von der Vogelweide und Wolfram von Eschenbach.
“Unbedingte Lese-Empfehlung!” Mittelaltermagazin Karfunkel
www.robert-loehr.de

16:30 Uhr: Die Chroniken der Unsterblichen
mit Wolfgang Hohlbein & Dieter Winkler
Eine besonderes Highlight für alle Vampir-Fans: Ein neues Abenteuer von
André Delany – derzeit als Rockoper am Pfalztheater Kaiserlautern!
www.hohlbein.de

18 Uhr: WoW Drogen-Partys und Darth-Vader’s Tagebücher
mit David Grashoff
Comedy-Lesung des Wuppertaler Wortpirats.
Die FSK empfiehlt: Nehmen Sie keine Kinder mit in die Lesung!”
www.david-grashoff.de

Sonntag, 6. Mai

12 Uhr: Nachwuchs-Wettbewerb
mit jungen Schreibtalenten
Bis zu 8 Autoren haben 10 Minuten Zeit, Euch ihre Werke vorzustellen und
IHR entscheidet, von wem Ihr mehr [...]

Role Play Convention 2012 in Köln

rpc

Das Frühjahr nähert sich mit großen Schritten und damit auch die Role Play Convention 2012 in Köln. Wie jedes Jahr wird eine bunte Mischung aus dem Themengebiet des Rollenspiels geboten: Computer-Rollenspiele, Pen und Paper und Live Rollenspiel werden im Mittelpunkt stehen, angereichert mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm aus Konzerten, Lesungen und Modenschauen. Durch ein ausgewogenes Stand-Konzept werden sich neben den Branchengrößen auch wieder viele Fanclubs, Kleinverlage und Künstler auf der Messe präsentieren und ihre Werke vorstellen. Wer schon immer mal etwas über Rollenspiel erfahren möchte, ist auf der RPC an der richtigen Adresse.
Das genaue Programm steht noch nicht fest, aber eines ist sicher: Es wird auch dieses Jahr wieder das Treffen der Rollenspiel-Szene werden. Also schon mal den Termin vom 5.-6. Mai in der Messe Köln im Terminkalender sichern, das weltgrößte Rollenspiel-Event wartet.

Auch in Sachen Steampunk wird sicherlich wieder viel zu sehen sein und man darf tolle Kostüme bewundern. Am Samstag Abend wird Lucia Vjadoi auch wieder zu einer Steampunk Soireé einladen und bietet so den perfekten Ausklang nach einem anstrengenden Messetag.

… und so sah es letztes Jahr aus.

Spiel 2011 - Ein Rückblick

Durch einen fiesen Aether-Virus konnte der Clockworker nicht selber auf der Spielmesse in Essen 2011 sein, sonst hätten wir dort – wie jedes Jahr – den Kollegen von Phantanews auf ein kleines Schwätzchen getroffen. Da aber auf Stefan Verlass ist (und er sogar Steampunks entdeckte), berichtet Phantanews ausführlich über die Messe und insbesondere einen Trend, den ich auch schon seit Jahren dort verfolge. Das Genre Rollenspiel in jeder Facette wird stiefmütterlich vom Veranstalter behandelt und so bleiben von Jahr zu Jahr mehr Aussteller der Messe fern. Die Standpreise zu hoch und ein unterschwelliges Gefühl nicht gewollt zu werden treibt die Rollenspiel-Fans von Essen zur RPC nach Köln.

PhantaNews: Spiel 2011 – das ungeliebte Rollenspiel

(…) Na­hezu sämt­li­che Freunde und Be­kannte, die ich hierzu be­fragte, äußer­ten sich übe­r­aus ne­ga­tiv über das Er­lebte und nicht we­nige frag­ten sich ge­nau wie ich, ob sich der Be­such auf der Spiel in Zu­kunft über­haupt noch lohnt, gibt es doch für In­ter­es­sierte an den an­sons­ten hier ver­tre­ten Spiel­gen­res un­ter die­sen Um­stän­den deut­lich viel­ver­spre­chen­dere Ver­an­stal­tun­gen wie die RPC oder die Fan­tasy­Days. Die Zei­ten, in de­nen die Spiel die ein­zige Ver­an­stal­tung war, auf der man in die­sem Um­fang und mit gro­ßer Aus­wahl ein­kau­fen konnte, sind lange vor­bei. [...]

RPC 2011 - Voll unter Dampf

“Ist das da Steampunk oder einfach nur seltsam?”

Auch dieses Jahr hat sich der Clockworker der Verantwortung gestellt und trieb sich zwei Tage auf der Role Play Convention 2011 in Köln umher. Immer auf der Suche nach neuen Ideen, Trends und Eindrücken in Sachen Steampunk.

Das Fazit in einem Satz: Steampunk ist in Deutschland angekommen.

Nachdem in den Vorjahren nur vereinzelt eine Goggle oder Plasmascheibe zu sehen war, konnte der Steampunker dieses Jahr sogar von Veranstaltung zu Veranstaltung wechseln und musste dazu nicht auf Ork und/oder Elfe zurückgreifen. Auf der Leseinsel von Werk-Zeugs gaben sich am Samstag die deutschen Steampunk-Autoren die Ehre und lasen aus ihren aktuellen Werken. Den Vortrag über das Webprojekt “Steamtown” hat das Team des Clockworkers leider verpasst, da wegen einer Demo die Zufahrt gesperrt worden war und statt Dampfgeschichten, dienstbewusste Polizisten gesehen haben.

Los ging es dann für uns mit der Lesung von Oliver Graute aus dem Buch “Die Götter von Whitechapel“, gefolgt von Bernd Perplies Lesung aus “Magierdämmerung”.

Ein kleiner Rundgang durch die Messe zeigte recht schnell: Es geht nicht ohne Steampunk, fast jeder Stand hatte irgendein Gadget und sei es nur die beliebte Goggle oder [...]

Unterwegs zur RPC

rpc

Der Clockworker verabschiedet sich schon mal ins Wochenende und wird morgen früh mit dem Aethership gen Köln segeln.

Ziel: Die Role Play Convention 2011.

Geheime Spione berichten bereits jetzt von Aufruhr in den rheinischen Kolonien:

Steampunk-Lesungen auf der RPC

Auf der Roleplay Convention in Köln am 7. & 8. Mai veranstaltet WerkZeugs ein Lese-Café, dessen Schwerpunkt am Samstag auf Steampunk liegt. Die kompletten Termine gibt es hier.

Samstag

11 Uhr:
Steamtown – ein interaktiver Fortsetzungsroman im Internet

Improvisationstheater, Foren-Rollenspiel und Discovery-Writing: Carsten Steenbergen stellt das 3 Autoren-Projekt vor und gibt interessierten Lesern Einblicke in die Entstehung eines solchen Romans.

12 Uhr:
Steampunk-Lesung mit Oliver Graute

Oliver Graute von Feder & Schwert stellt den aktuellen Titel „Die Götter von Whitechapel“ vor: Mama Maschine und Großväterchen Uhr drohen das viktorianische London von innen heraus zu sprengen …

13 Uhr
Steamfantasy: Bernd Perplies liest aus„’Magierdämmerung’

London 1897. Eine Gruppe von Magiern öffnet in den Ruinen des untergegangenen Atlantis ein uraltes Siegel …
Nominiert für den RPC-Award!

RPC 2011 - Roleplay Convention in Köln

Nur noch knapp 6 Wochen entfernt wirft die diesjährige RPC in Köln langsam ihre Schatten voraus. Am 7. und 8. Mai 2011 findet die RPC wieder in den bewährten Messehallen Köln statt und versammelt Spieler aus allen Bereichen des Genres Rollenspiel. Sei es Computer-Rollenspiele wie WoW, Gothic oder Risen oder Live-Rollenspiel und natürlich das klassische Pen & Paper, alle finden auf der RPC Platz und vor allem genügend Raum zum Spielen und Ausprobieren.

Wie auch in den letzten Jahren werden wir von der RPC berichten und die neuesten (Steampunk-)Rollenspiel-Trends für Euch einfangen. Im Rauchersalon haben sich bereits einige Besucher zu dem Termin angemeldet.

Larp.tv: Steampunk-Bericht von der RPC

Einen herzlichen Dank an die Kollegen von Larp.tv für den Hinweis auf ihren Bericht über Steampunk im Rahmen der RPC

LARP.TV

Roleplay Convention 2010

Nach dem die Roleplay Convention im Jahr 2009 bereits die ersten zarten Triebe in Sachen Steampunk gezeigt hat, war ich sehr gespannt, ob dieser Trend in der deutschen RPG-Szene langsam an Boden gewinnt. Da sich die Speicherkarte meiner Kamera als Alzheimer-Opfer erwies, muss dieser Bericht leider ohne eigene Fotos auskommen…

Mit 15 EUR Eintritt bewegt sich die RPC im Mittelfeld einer Messe, aber die 8 EUR für das Parkticket haben mit Sicherheit viele Besucher überrascht. Leider sind solche Preise in der Nähe von Messehallen mittlerweile üblich und lassen sich nicht vermeiden. Nachdem man den großen Südeingang durchschritten hatte, wurde man direkt von einer brutalen Lautstärke in eine andere Welt versetzt: Die Halle der Computerspieler in der auch einige artfremde Stände ihre (wahrscheinlich nicht ganz glückliche) Heimat gefunden hatten. Eine Halle weiter befanden sich die klassischen Rollenspiele und der Außenbereich mit weiteren Ständen, sowie der Bühne. Zwischen den beiden Hallen herrschte aus meiner Sicht häufiger ein offenes Unverständnis, beide schauten etwas unverständlich auf die “Nerds, die kein richtiges Leben haben” in der jeweils anderen Halle. Hin und wieder kam es aber dann aber doch zu bilateralen Gesprächen…

Sicherlich der größte Blickfang waren die Artikel von Leder Joe, die mit der