Bericht: 3. Steampunk Jahrmarkt

Gemessen an den Besucherzahlen kann man mit Fug und Recht behaupten, dass auch der 3. Steampunk Jahrmarkt in der Jahrhunderthalle Bochum ein voller Erfolg war. Rund 3700 größtenteils gewandete Besucher verkündete Albert Ritter, Mit-Veranstalter und Moderator des Steampunk Outfit Wettbewerbs, gegen 21.30 Uhr.

Die drängten sich vor allem am Nachmittag zwischen den Fahrgeschäften und Ständen des 10. Historischen Jahrmarkts und genossen die Atmosphäre, soweit es möglich war, denn der Platz wurde stellenweise dann doch arg eng und der Lautstärkepegel war entsprechend. Gut, dass das Foyer ebenfalls mit einbezogen wurde und man bei den dortigen Steampunk Händlern etwas mehr Luft und Platz bekam, auch wenn man sich zur Rückkehr in die Halle dann wieder in die teils sehr langen Einlassschlangen einreihen musste.

Natürlich nutzten auch viele Fotografen die Gunst der Stunde so viele hervorragend gekleidete Steampunks vor die Linse zu bekommen, sodass es insbesondere nachmittags zu Szenen kam, die man sonst eher von der Elfia kennt: Ein Fotograf der seltenen Art „Ich frage, bevor ich ein Bild mache“ hat ein Model gefunden und nach seinen Wünschen positioniert und direkt nutzen einige Wild-Mit-Knipser die Chance und halten auch drauf.
Dem wird vermutlich nur sehr schwer beizukommen sein, es sei denn, man verbietet Fotografieren […]