Sherlock Holmes und der Diebstahl der Quadriga - ein Live-Hörspiel

Eine Steampunk-Veranstaltungsankündigung für Berlin:

Sherlock Holmes und der Diebstahl der Quadriga
Ein Kriminalkomödien Live-Hörspiel im Steampunk Genre

Sherlock Holmes, der weltberühmte Detektiv aus London, wird vom deutschen Kaiser nach Berlin bestellt. Die Quadriga, das Wahrzeichen Berlins, wurde gestohlen und nur Mr. Sherlock Holmes ist in der Lage, diesen Fall aufzuklären. In der Hauptstadt trifft er auf so manches Berliner Original. Wird es ihm möglich sein, die Quadriga wiederzubeschaffen?

Die DreamTeamer Hörspieler präsentieren einen neuen Fall „ihres“ Sherlock Holmes, der so ganz anders ist, als man ihn kennt.

Mit dem Ensemble der DreamTeamer Hörspieler
Buch und Regie: Andy Suess

Dauer ca. 90 Minuten + Pause

Am 10. und 11. März sowie 07. und 08. April jeweils 20:00 Uhr
im Theater Verlängertes Wohnzimmer, Frankfurter Allee 91, 10247 Berlin

Bereits zum dritten Mal wird Sherlock Holmes, in der Version der DreamTeamer Hörspieler, in einem Fall ermitteln. Inzwischen bedient sich der Meisterdetektiv immer ausgefallenerer technischer Hilfsmittel und es fließen mehr und mehr Steampunk Elemente mit ein.

Die DreamTeamer Hörspieler treten unter ihrem Namen seit 2015 auf. 2012 entstand das erste Hörspiel („Das Haus“, ein Mystery Thriller) und seitdem sind 8 weitere Live-Hörspiele aufgeführt worden sowie eine szenische Lesung. Es gibt kein festes Genre, sondern es werden sowohl Klassiker (wie z.B. „Die Drei Musketiere“ oder „Dracula“) […]

Ein Radio-Interview & Musik von und mit der Steampunk Band Drachenflug

Der Hamburger Autor Marco Ansing hat kürzlich mit der Steampunk Band Drachenflug
ein Interview für den Sender TIDE und der Sendung „Hörspielerei“ gemacht. Evie ex Machina und Michael Freiherr von Dunkelfels von Drachenflug erklären, was Steampunk auszeichnet und stellen
ihr Album „Rendezvous beim Aethercircus“ vor – welches nicht nur Lieder, sondern auch Hörspielpassagen enthält, welche Marco Ansing geschrieben und produziert hat. Außerdem erzählen die beiden „Drachenflieger“ vom Steampunk Festival Aethercircus, welches am kommenden Wochenende zum vierten Mal stattfindet.
Teil 1 des Interviews können Sie nun auf Mixcloud hören. Bitte drücken Sie einfach auf die dreieckige Abspieltaste in der Abbildung. Teil 2 des Interviews gibt es bald ebenfalls dort
und heute schon um 22 Uhr live auf TIDE: http://www.tidenet.de/radio

 

Vorschau: Benefizveranstaltung in Hamburg:

copyright: Marco Ansing. Photo: Katrin Steffer

Gesang, Humor und Interaktion. Eine inszenierte Krimi-Lesung von Marco Ansing verbindet klassische Lieder mit modernen Schauspielelementen. Statt Eintritt bittet das Ensemble um Spenden für Flüchtlinge. Auch Sachspenden werden angenommen.

Deich, Dünkel, Dissonanzen
Ein gellender Schrei hallt durch das alte Gemäuer in Hamburg-Finkenwerder. Die erste Sängerin des Ensembles hat einen Mann im Spiegel gesehen. Schleicht er nachts um das Gebäude? Eigentlich wollten die Reporter Johann Krieger (Marco Ansing) und Judith Alert (Lucia Rau) nur einen Artikel über das neue Stück des Ensembles schreiben. Stattdessen stecken sie mitten in einem Wirrwarr aus Lügen, Neid und klassischem Gesang.

„Deich, Dünkel, Dissonanzen“ ist eine humorvolle Krimi-Lesung aus der Feder von Marco Ansing. Er selbst beschreibt seine Bühnenauftritte gerne als Live-Hörspiele: „Wir Schauspieler improvisieren, schlüpfen in verschiedene Rollen, aber haben trotzdem Text vor uns.“ Schauspielerin Lucia Rau ergänzt: „Dazu kommen noch Geräusche, die passend abgespielt werden: etwa Türen, Schüsse oder einfach nur das Unwetter in Finkenwerder.“

Die klassischen Lieder singt Eva-Christina Pietarinen. Die Werke sollten einen neuen Rahmen erhalten. „Statt im Konzert, hört man sie nun in einem Krimi“, erklärt die Sopranistin. Sie wird begleitet von der Pianistin Ekaterina Kausch: „Die Musikstücke sind Teil der Handlung und untermalen die verschiedenen Stimmungen.“

Die […]

Die letzte Instanz - Live-Hörspiel

Unter der Regie von Marco Ansing findet am 10.8.2013 in Hamburg ein besonderes Steampunk-Event statt. Ein Live-Hörspiel in der Welt der Zeppeline und faszinierender Abenteuer, die den Hintergrund für einen spannenden Krimi liefert. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage zur Veranstaltung Steampunk-Hörspiele

 

Hamburg – 1888: Früher Morgen auf dem Fuhlsbüttler Flugplatz. Eine Kutsche prescht heran und als sich die Nebel lichten taucht ein imposantes Luftschiff auf. Vier geladene Gäste, die unterschiedlicher nicht sein können, haben die Ehre das neuste Wunderwerk der Technik zu betreten um die Jungfernfahrt von Hamburg nach München zu erleben.

Was sie nicht wissen ist, dass sie alle mehr als die Tickets eint. Noch ahnen sie nicht was für ein Grauen sie über den Wolken erwarten wird. Es geht um Schuld, Sünden, Buße und Erlösung. Doch die Reise endet für alle anders als gedacht.

Ein rasanter Krimi als Live-Hörspiel in der Zeit von Jules Verne und Königin Victoria. Inszeniert in furiosen Wortgefechten, atemberaubenden Effekten und dramatischer Musik.

Steampunk at its best!

Samstag, 10. August, 20 Uhr (Termin im Raucher-Salon)

Ort: Theater an der Marschnerstraße, Marschnerstraße 46, 22081 Hamburg

Karten reservieren, hier klicken

Sprecher: Carsten KrabbeDetlef Tams
Kristina Lohfeldt
Marco AnsingMartin Sabel

Van Dusen Hörspiele erhältlich

Über die Hörspiel-Reihe des berühmten Hobby-Kriminologen Prof. Dr.Dr.Dr. van Dusen haben wir schon einmal berichtet, oder besser: Steampunk-Welten berichtete darüber.

Eben diese Steampunk-Welten bringen heute erneut Informationen aus dem Leben des größten Wissenschaftlers der Welt, nämlich das die Hörspielereihe endlich auch „normal“ veröffentlich wurde. „Normal“ bedeutet in diesem Fall: Bisher waren die Radioproduktionen nur über die eher dunklen Ecken des Internets zu bekommen, Wiederholungen im Radio gab es so gut wie gar nicht und die spannenden Fälle des Dr.Dr.Dr. van Dusen verstaubten einfach in den Archiven der Sender. Nun sind sie aber u.a. bei Amazon erhältlich

Space 1889

Das Rollenspiel-System „Space 1889“ [Wikipedia] war bei seiner Veröffentlichung im Jahr 1988 seiner Zeit weit vorraus, denn weder der Begriff „Steampunk“ noch das Medieninteresse waren existent. So versank das Produkt auch schnell wieder in der Versenkung. Die Rechte an dem Material wurden von Heliograph vor kurzem aufgekauft und sind wieder erhältlich.

Im Rahmen des Rollenspielsystems wurden auch einige Audiobooks bei Noisemonster veröffentlicht (Webseite zur Zeit nicht funktionsfähig). Aufwending produziert (u.a. mit Star Wars Autoren) sind die Hörspiele eine echte Bereicherung für die Steampunk-Sammlung. Eines der Audiobooks „The Steppes of Thot„ist komplett bei Youtube hörbar (man sieht nur das Cover).

Episode 1: http://www.youtube.com/watch?v=fDc-xqgTv-U

Episode 2: http://www.youtube.com/watch?v=KHDtPSIiZgQ

Episode 3: http://www.youtube.com/watch?v=cYk1LGm357E

Episode 4: http://www.youtube.com/watch?v=M03vIycIe0Q

Episode 5: http://www.youtube.com/watch?v=xGQ1i7gdPLU

Episode 6: http://www.youtube.com/watch?v=7gbdoJJgaZc