Battle Chasers - Verlosung der "Ultimative Edition"

battlechasers

Eine echte Perle der Comic-Literatur hat der Cross-Cult Verlag dem Clockworker zur Verlosung überlassen. Auf 320 Seiten, Hardcover, limitiert auf 1500 Exemplare finden sich in dem Buch alle je publizierten Battle Chaser Ausgaben, inklusive der seltenen „Battle Chasers Preview“ und der Geschichte aus der „Frank Frazetta Fantasy Illustrated“.  Weiterhin enthalten sind eine Sketch- und Cover-Gallerie, sowie die Bleistift-Zeichnungen zum nie veröffentlichten zehnten Band der Serie.

Als die Serie 1998 erschien wurde sie direkt zu einer Kultserie unter den Comicfans und war eine der erfolgreichsten Serien des US-Marktes. Battle Chasers wurde besonders für seine narrative, wie grafische Qualität gelobt, litt aber unter einem sehr unregelmässigen Publikationsrhythmus (auf Band 7 musste man 16 Monate warten). Trotzdem blieben die Fans der Serie treu, denn sie war jede Wartezeit wert. 2001, nach 9 Bänden, verließ der Autor Joe Madureira die Comic-Szene, um eine Karriere als Video Game Designer  zu beginnen.

Battle Chasers spielt in einem Arcanepunk Setting und spielt in einer Welt, in der Magie und Maschinen miteinander verwoben sind. Der Vater der neunjährigen Gully verschwand auf ungeklärte Weise und hinterließ ihr nur ein paar magische Handschuhe. Sie wird begleitet vom Krieger Garrison, dem Golem Calibretto und dem Zauberer Knolan auf der [...]

Steam Noir - Die ersten Bilder

Exklusiv kann der Clockworker die ersten Bilder und Hintergrundinformationen zur deutschen Comicserie “Steam Noir: Das Kuperherz” zeigen. Die Serie wird in vier Teilen erscheinen, deren erster Band zur Frankfurter Buchmesse 2011 erhältlich sein wird. Die weiteren Bände sollen jährlich erscheinen. Hintergrund für die Geschichte bildet das RPG-Steampunk-Universum „Opus Anima

Die Macher des ersten Bandes sind Felix Mertikat (Autor/Zeichner) und Benjamin Schreuder (Autor), die auch schon für die grafische Novelle „Jakob“ zusammen arbeiteten. „Jakob“ konnte 2010 die Jury des Sondermann-Preises überzeugen und erhielt auf der Frankfurter Buchmesse die Auszeichnung „Bester Newcomer“. Wie zuvor „Jakob“ wird auch „SN: Das Kupferherz“ im Cross Cult Verlag erscheinen

Die „Steam Noir“-Geschichten spielen in der mysteriösen, an das Kaiserreich um 1900 angelehnten Welt Landsberg. Das Eigentümliche an Landsberg sind seine Landmassen, die wie Schollen in einem Meer aus Äther treiben. Die Handlung spielt in der an der Ätherküste gelegenen Stadt Schierling. Dort untersuchen der Ermittler (Bizzaromant) Heinrich Lerchenwald und seine Kollegen vom Leonardsbund übernatürliche Phänomene. Unter Benutzung von Steampunk-Technologie und -Vehikeln verfolgen sie Verzerrungen im Gefüge der Realität, die von den wiedergekehrten Seelen aus dem Totenreich verursacht werden.

#gallery-1 {
margin: auto;
}
#gallery-1 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 50%;
}
#gallery-1 img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
#gallery-1 .gallery-caption {
margin-left: 0;
}
/* see gallery_shortcode() in [...]