Marina Furiosa - Steampunk in Regensburg - Ankündigung

Wer einen Blick auf unsere Veranstaltungsübersicht geworfen hat, dürfte dort den klangvollen Namen „Marina Furiosa“ entdeckt haben. Vom 13. – 15. April findet die Eröffnungswoche der neuen Veranstaltungslocation marinaforum in Regensburg ihren Höhepunkt unter dem Thema Steampunk.

Und das kommt nicht von ungefähr: Der ehemalige Schlachthof wurde 1888 zur Zeit der Industrialisierung errichtet und bekommt nun nach Sanierung und Umbau einen neuen Zweck als Veranstaltungsort für Messen, Kongresse, Galas, Bälle und Konzerte. Die Eröffnungswoche und das Marina Furiosa Festival soll die Möglichkeit bieten, das neue Veranstaltungszentrum zwischen Innenstadt und Hafen, kennen zu lernen.

Nachdem in der Eröffnungswoche (9.4.-12.4.) das Gebäude mit seinen Möglichkeiten verschiedenen Gruppen vorgestellt wird, wird das Wochenendspektakel die Tätigkeit des marinaforums als Veranstaltungszentrum quasi mit einem Knall eröffnen. Und so hat sich die Regensburg Tourismus GmbH auch nicht lumpen lassen und bietet eine solche Vielzahl an (größtenteils kostenlosen!) Programmpunkten an, dass es uns schwer fällt hier einen Überblick zu geben. (Eine Zusammenfassung findet ihr am Ende des Artikels.)

Freudenau

Begonnen wird am 13.4. mit einer historischen Donauschifffahrt zur Walhalla. Kostenpunkt: 18€ (9€ für Kinder unter 14 Jahren) oder enthalten im VIP Ticket (57€).
Treffpunkt hierfür ist 14.30 Uhr am Museumsschiff „MZS Ruthof“ des Donau Schifffahrtsmuseums, einem Dampfschiff aus dem Jahre 1922. Dort findet zunächst der Cocktailempfang und eine Führung durch das historische Dampfschiff statt.
Gegen 16.00 Uhr stehen zur Weiterfahrt zur Wahl die „MSZ Freudenau“ (nur echt mit Dieselduft) und die „MS Fürstin Gloria“, auf der u. A. Salontenor Daniel Malheur und Zauberkünstlerin Anais auftreten werden. Der Wechsel zwischen den Schiffen ist möglich, jedoch ist die Platzanzahl begrenzt. ACHTUNG: Mitfahrt auf den Schiffen ist nur in passender Garderobe möglich (Historisch bis 20er Jahre oder Steampunkig).
An der Walhalla angekommen, ist man dort zum gemeinsamen Picknick eingeladen. Fertige Picknickkörbe können zur Fahrt hinzugebucht werden (ab 20€), oder man bringt sich einfach etwas mit.

Rückankunft ist um 19.00 Uhr geplant, Bürgermeisterin Maltz-Schwarzfischer erwartet die elegante Reisegesellschaft um mit ihr im Festzug zum marinaforum zu ziehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ab 20.00 Uhr wird das Industriedenkmal kunstvoll illuminiert und das Marina Furiosa Festival damit feierlich eröffnet. Die Band „Äl Jawala“ begleitet den Abend und Ravenschild bittet zur Feuershow. Bis 23.00 Uhr können die Räumlichkeiten erkundet werden. Von 22.00 – 2.00 Uhr öffnet die Speakeasy Bar mit Burlesque Show und 20er Jahre Musik. (Alles kostenlos, Anmeldung erbeten)

Samstag, 14.4. und Sonntag, 15.4. geht es ab 11.00 Uhr dort weiter, wo am Abend zu vor aufgehört wurde: Das marinaforum soll erkundet werden. Es gilt die Steampunkausstellungen von Horatius Steam, Gears & Skulls (Alex Schlesier) und Anachronika zu erkunden, auf dem Jahrmarkt nach „Mode, Schmuck, Skurrilem und Nachhaltigem“ zu stöbern oder an einem der Workshops und Vorträge teilzunehmen. Mit dabei ist natürlich auch das Amt für Aetherangelegenheiten, aber auch verschiedene Walking Acts wie das Abacustheater mit ihren Timecruisern, die viele bereits vom Steampunk Jahrmarkt kennen oder die „Herde der Maschinenwesen“ von foolpool.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Markt schließt am Samstag um 20.00 Uhr, weiter geht es dann mit dem Abendkonzert mit den Irish Folkern von Harmony Glen und „Russian Turbo Polka“ von Russkaja aus Wien, Tickets hierfür sind für 32€ erhältlich oder im VIP Ticket enthalten.

Der Sonntag steht unter dem Motto „Panoptikum der Kulinarik“ und beginnt ab 11.00 Uhr mit Absinthfrühstück. Zusätzlich zu den Steampunk Stellern und Händlern sind dann auch regionale Produzenten und Gastronomen vor Ort und ab 14.00 Uhr wird zum „Royal Afternoon Tea“ geladen.

Ende des Marina Furiosa ist um 18.00 Uhr.

Es ist also ganz schön was los innerhalb dieser drei Tage und wir haben noch nicht einmal alles aufgelistet. Mehr Infos bekommt ihr auf www.marinafuriosa.de oder direkt hier im Programmheft.


Kurze Zusammenfassung:

WAS?

  • 13.4.
    14.30 – 19 Uhr Donauschifffahrt (Ticket erforderlich 9/18€ oder VIP Ticket)
    20 – 2 Uhr Marina Furiosa Festivaleröffnung mit Licht und Feuershow (kostenlos)
  • 14.4.
    11 – 20 Uhr Marina Furiosa (kostenlos)
    ab 20 Uhr Konzerte Harmony Glen + Russkaja (Tickets 32€ oder VIP Ticket)
  • 15.4.
    11 – 18 Uhr Marina Furiosa mit Schwerpunkt Panoptikum der Kulinarik (kostenlos)

WO?

marinaforum Regensburg, Johanna-Dachs-Str. 46, 93055 Regensburg

WIE VIEL?

Das Marina Furiosa Festival selbst ist kostenlos, eine Anmeldung wird jedoch erbeten, dafür bekommt ihr auch schicke schwarze Festivalbändchen.
Schifffahrt und Konzert kosten extra:
Entweder ihr kauft ein VIP Ticket für 57€ (da sind Schiff, Konzert und Zugang zur VIP Loge mit exklusiven Blick auf das Konzert, sowie eigener Bar enthalten)
Oder ihr kauft separat ein Ticket für die Schifffahrt für 18€ inkl. Aperitif (allerdings nur erhältlich bei Schiffahrt Klinger oder in der Tourist Info im Alten Rathaus UPDATE: Ab sofort auch hier erhältlich) und ein Ticket für die Konzerte für 32€ über eventbrite.


Alle Infos auch unter www.marinafuriosa.de

Die Veranstaltung im Salon und im Gesichtsbuch.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

 

 

 

Du kannst diese HTML tags benutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>