Ankündigung und Verlosung: Once upon a time

Once upon a time – Festival der Jahrmarktskultur und Straßenkunst

Hinter diesem klangvollen Namen verbirgt sich ein dreitägiges Spektakel mit historischem Jahrmarkt, Oldtimern und vielem mehr auf Zeche Zollern in Dortmund. Über Pfingsten wird das LWL-Industriemuseum zum Schauplatz für Jahrmarktstreiben und Gauklerei aller Art. Puppentheater und Stelzenläufer, Feuershow und Flohzirkus; die Künstler sind zahlreich, daher findet sich eine Übersicht auf der Homepage des Festivals.

In diesem Jahr zum ersten Mal mit von der Partie: Die Steampunks! Auf dem Ehrenhof vor der alten Verwaltung und in der historischen Maschinenhalle mit dem ikonischen Jugendstiltor werden sich Händler und Aussteller gleichermaßen tummeln.

Dabei wird der Samstag der Haupt-Steampunktag sein. Auf der Bühne treten dann auf: Whiskey for Joe, Off Limits und Aeronautica! Aber auch an allen anderen Tagen sind Steampunks natürlich herzlich willkommen. Zeitreisepässe können beim Amt für Aetherangelegenheiten erworben und gestempelt werden, die Steampunk Expeditionsgesellschaft entführt in ferne Welten und das Wupperdampf Laboratorium, sowie die Ruhrwerke präsentieren ihre teils skurrilen Kreationen.

Die historischen Zechengebäude bieten die perfekte Kulisse (sie stammen aus den Jahren 1898-1904) und auch auf dem Gelände finden sich wunderbare Fotopunkte, die man ausnutzen kann. Außerdem ist täglich um 17.00 Uhr ein großes Gruppenfoto mit allen anwesenden Steampunks geplant. […]

Das Wave Gotik Treffen 2017 in Leipzig

Das Wave Gotik Treffen feiert sein sechsundzwanzigjähriges Jubiläum, und so wird Leipzig vom 2. bis 5. Juni wieder zum Treffpunkt der schwarzen Szene. Mit rund 21000 Besuchern zählt dieses Festival neben dem M’era Luna Festival zu den größten der Gothic-Szene und ist schon seit vielen Jahren auch unter Steampunks sehr beliebt.

In diesem Jahr sind ca. 145 Künstler mit dabei – eine Auswahl von A bis Z ist unten aufgelistet.

In der gesamten Stadt wird es am Pfingstwochenende viele Veranstaltungen geben, darunter die Steampunk Ausstellung Machina Nostalgica (wir berichteten), Lesungen, Führungen auf Friedhöfen, Theater- und Varietévorführungen und noch einiges mehr.

Das genaue Programm und weitere Informationen sind auf der Festivalwebseite zu finden:
http://www.wave-gotik-treffen.de

copyright: Goth United

Das 6. Steampunk Picknick zum WGT wird diesmal auf dem Gelände des Deutschen Kleingärtnermuseum bzw. im historischen Ambiente der Schrebergartenanlage stattfinden am Samstag, den 03.06.2017 ab 14 Uhr.
Es ist übrigens auch ohne ein WGT-Ticket frei zugänglich. (Adresse: Aachener Straße 7, 04109 Leipzig)
Steampunk-Garderobe oder historisierende Kleidung sind ausdrücklich erwünscht. Zum Programm tragen der Hardchor „Stimmgewalt“ und die Steampunkband „Drachenflug“ bei, der Autor Christian Aster wird im Laubengarten eine Lesung machen. Weitere Informationen zum Picknick finden sich hier bei Goth United und im […]

Machina Nostalgica - Steampunk Ausstellung in Leipzig

Die Machina-Nostalgica ist eine Gruppe Steampunk-Künstler aus Deutschland, die mittlerweile deutschlandweit auf Tour gehen. In ihrer Ausstellung auf den Promenaden des Hauptbahnhofs Leipzig präsentieren sie vom 22. Mai bis Pfingstmontag über 60 Steampunk-Objekte, Fotografien und Mode.

Hier gibt es einen kleinen Eindruck, was den Besucher dort erwartet:

Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.
Wann:Montag, 22. Mai um 11:00 bis  Pfingstmontag, 5. Juni um 10:00
Wo: Promenaden Hauptbahnhof Leipzig
Willy–Brandt–Platz 7, 04109 Leipzig

Meet the Makers
Das Künstlerteam ist am Sonntag, 4. Juni 2017 von 14:00 bis 18:00 Uhr
direkt bei der Ausstellung vor Ort und stellt sich Euren Fragen.

Phonepunk
Andre und Sylvia Kahlke, 46 Jahre aus Itzehoe
bilden den Kopf der Machina Nostalgica
http://www.phonepunk.de/

Horatius Steam
Jochen Enderlein, 60 Jahre aus Buchholz
Schwerpunkt Nachrichten- und Computertechnik
http://www.horatius-steam.com/

Ars Vaporis – Toni Reintelseder
Gastaussteller Toni Reintelseder aus Leipzig
Dampfmaschinentechnik und Maschinenkunst

Steampunk Decadence
Cornelia Heß, 54 Jahre aus Hemmingstedt
Steampunkmode und Modekunst.
http://www.steampunk-decadence.com/

Bands & Fans Foto – Dirk Jacobs
Dirk Jacobs, 50 Jahre, aus Heide
Fotokunst und Dokumentation
http://www.presspix.3base.de/

Die teilnehmenden Künstler über sich:

Phonepunk
Steampunk ist für mich mehr als eine Subkultur – es ist eine Kunstrichtung! Dieses Genre bezeichnet ein Spannungsfeld zwischen altem Design und modernster Technik. Es […]

Rezension: Menschmaschinen - eine Steamcyberpunk-Anthologie

Ob Dampf, ob Öl oder Elektoimpulse – seit jeher träumt der Mensch von der Verbesserung seiner selbst.
Nun haben sich zehn Tüftler an die Aufgabe gewagt, das fleischliche Selbst zu modifizieren und auf eine neue Stufe zu bringen. Ob mechanische Gliedmaßen, dampfende Herzen oder roboterartige Haushaltshilfen – der Traum hat die Realität bereits eingeholt.
Diese Anthologie aus dem Amrûn-Verlag enthält zehn Geschichten aus steam-, cyberpunkigen und transhumanen Welten aus der Feder von Thorsten Küper, Melanie Ulrike Junge, Marco Ansing, Gloria H. Manderfeld, Mia Steingräber & Tobias Rafael Junge, Peer Bieber, Peter Hohmann, Andreas Winterer, Eva Strasser und Anja Bagus. Sie wurde herausgegeben von André Skora.

© Amrûn Verlag 2017, Covergestaltung Christian Günther, Atelier Tag 1

Rezension zu den einzelnen Geschichten

Fitzroy, Falstaff und andere furiose Menschmaschinen – Thorsten Küper
Die erste und zugleich längste Geschichte der Anthologie wird aus der Sicht einer Menschmaschine geschildert – ein Herr, der einst menschlich war und nun im Grunde mehr oder weniger als halb mechanischer Handlanger für eine Dame arbeitet, die auf Rache sinnt. Dementsprechend actionreich ist die Handlung, die bisweilen ziemlich diabolisch wird, stellenweise tragisch und auch mit Andeutungen erotischer Natur aufwartet.

Der Heizer – Melanie Ulrike Junge
Hier wird eine dystopische Welt beschrieben, in der es zwar noch Menschen […]

Fest der Güterhallen 2017 - Steampunk Art

Wer am Wochenende noch nichts vor hat, der könnte einen Ausflug in die Messerstadt Solingen wagen. Dort findet am Samstag, 13.05. ab 16.00 Uhr und am Sonntag, 14.05. 11 bis 18.00 Uhr das Fest der Güterhallen unter dem Thema „Steampunk Art: Phantastische Welten“ statt.

In den ehemaligen Güterhallen des alten Solinger Hauptbahnhofs bietet der Verein GÜTERHALLEN e.V. Raum für Kunst, Handwerk und Wohnen in 16 Ateliers. Am kommenden Wochenende laden die Künstler nun zu einer Zeitreise durch Kunst und Kultur ein.

Mit dabei sein aus den Reihen der Steampunks wird u.A. Steampunk-Electropop-Band Held der Arbeit, Stella Crowmoon´s Tanztheater, die Steamtropolis on Tour, aber auch Steampanoptikumautorin Clara Lina Wirz und viele mehr.

Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt sein. Mehr Infos zu Künstlern, Programm und Location findet sich auf der Homepage www.gueterhallen.de.

Güterhallen e.V.
Alexander-Coppel-Strasse 42
42651 Solingen

Aurelio Voltaire wieder auf Deutschland Tour

© Aurelio Voltaire Hernandez

„It’s so easy when you’re evil“ hat Aurelio Voltaire, US-Amerikaner mit Kubanischen Wurzeln, bereits vor Jahren festgestellt. Aber so abgrundtief böse ist er dann in Wirklichkeit doch nicht, mit einer guten Portion Humor der schwärzesten Sorte und einfühlsamen Liedern hat sich Voltaire nicht nur in die Herzen der Goth-Gemeinde gespielt; nein, mit seinem Programm begeistert er Geeks und Fans auf den größten Conventions (Goth, Steampunk, SciFi, Fantasy, Comics, Cosplay, etc) rund um den Globus.

Seine Lieder handeln von Liebe, Unterdrückung, Schmerz und Wut, von Leichen und Zombies, die einen doch immer wieder zum Lachen und Mitsingen bringen. Und auch Steampunk-Themen tauchen immer wieder auf, wie z.B. im Album „Riding a black unicorn“, wenn er die irrwitzige Geschichte vom „Mechanical girl“ erzählt.

Außerdem ist Voltaire Autor verschiedener Goth-Ratgeber, Comics und Jugendbücher, Schauspieler, Spielzeugdesigner und „Trickfilmkünstler“, wie er selber immer wieder betont.  In seinem Youtube-Kanal hat er unter anderem eine Webserie für Gothics („Gothic homemaking“)  und eine Ratgeber-Reihe für angehende Rock Stars gestartet: „The future Rock Star’s Handbook“.

Mittlerweile kann der Künstler auf zehn veröffentliche Alben zurückblicken und auf dieser Tour wird es in Leipzig eine Release-Party zu einem „Best of“-Album […]