Impressionen vom Aethercircus Steampunk Festival

Am 30.4. und 1.5. fand zum vierten Mal das Aethercircus Steampunk Festival statt, wieder in der historischen Festung Grauer Ort bei Stade. Hier sehen Sie einige ausgewählte Impressionen, da es den Rahmen sprengen würde, auf alle Programmpunkte einzugehen.
Die Fotos in diesem Bericht wurden uns von dem Fotografen Patrick Frauchiger freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Übrigens sendet das DAS-Magazin im NDR-Fernsehen am Freitag, den 27. Mai um 18:45 und 19:30 einen kleinen Fernsehbericht über das Festival, welcher dann auch in der Mediathek zu sehen sein wird.

 

Ein – nicht vollständiges – Gruppenbild mit Feuerspucker

La Frontera Victoriana on stage

… und im Gruppenbild

Circus of fools

Ein Gewinner beim Steampunk-Teeduell

Hier brennt sogar der Reifrock!

ein mechanischer dampfender Drache, von Toni Reintelseder

auf zur Zeitreise!

Vielleicht mit diesem Gefährt?

Ein Steampunk-Gerät

eine Hommage an 20.000 Meilen unter dem Meer, von Jürgen Lautner

Der Illustrator Stephan Kuhn mit einem Steampunk-Motiv

Ein Walking act

mithilfe dieser speziellen Apparatur konnten Besucher einen animierten, dreidimensional erlebbaren Luftschiffflug erleben

Michael Freiherr von Dunkelfels von der Band Drachenflug mit einer Nyckelharpa, einem alten skandinavischen Instrument

 

Voltaire Deutschland Tour 2016

Heute startet im Fundbüro Hamburg die Deutschland Tour von US-Sänger Voltaire. Der Musiker und Schriftsteller ist immer wieder einen Besuch wert und weis sein Publikum mit makabren und zweideutig witzigen Songs zu unterhalten. Klassische Gothic Themen werden ebenso bedient (und durch den Kakao gezogen), wie Star Trek und Star Wars, oder eben Steampunk.

Wer ihn etwas näher kennen lernen möchte, dem seien die Meet&Greet VIP Events im Vorfeld der Konzerte ans Herz gelegt (und natürlich das Interview mit dem Clockworker von seiner Tour 2013)

Seine Show beschreibt er häufig mit „watch an old pirate getting drunk“, aber es passiert noch so viel mehr auf der Bühne, sodass die werten Mitreisenden diese Chance nicht verpassen sollten, um den charismatischen Herren live zu erleben.

Termine:

In Hamburg und Leverkusen wird er begleitet von Feline & Strange aus Berlin, die in der Steampunk Szene hinreichend bekannt sein sollten.
In Enkirch und Frankfurt werden argue about a second aus Mainz aufspielen.

 

Mehr Infos (auch zu zukünftigen Veranstaltungen) gibt es in der eigens geschaffenen Gesichtsbuchgruppe und natürlich im Aethernetz unter www.voltaire-tour.eu/
Dort gibt es auch noch Tickets für die Konzerte, sowie das exklusive Tour-Shirt im Vorverkauf.

Preview des Tour Shirts, 17€ VVK/20€ auf den Konzerten

„Maker of the Month“: Mai, Carsten Küppers

Bild: Steamtropolis in Bochum

Sehr geehrte Damen und Herren,

diesen Monat möchte ich Ihnen einen besonderen, jungen Mann vorstellen, der einen großen Schritt gewagt hat. Carsten Küppers hat damit angefangen, seine Kreationen auf dem Markt anzubieten. Seine Werke zeichnen sich durch absolute Präzision in ihrer Ausführung aus. Seine USB-Sticks und Tastaturen lösen einen spontanen „haben Effekt“ aus.

 

 

 

 

Was verbrigt sich nun hinter dem Namen Syrestria?

Lassen wir den Künstler einmal selbst zu Wort kommen:

„Syrestria – Ein einzigartiger Name der für einzigartige Qualität und individuelles Steampunk Computer Equipment steht. Doch wer verbirgt sich hinter Syrestria?

Mein Name ist Carsten Küppers, Baujahr 1989, und bin der Gründer von Syrestria.

Bereits seit frühester Kindheit war meine Begeisterung für Technik aller Art sehr groß, weshalb ich, neben meinen eigenen Hobbybasteleien zu Hause, auch unbedingt beruflich kreierend und erschaffend arbeiten wollte. So hab ich dann im 2012 meine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration abgeschlossen, was mir sehr nützlich für mein zukünftiges Projekt werden würde.

Zur Steampunk-Szene hat es mich dann erst ein wenig später hingezogen. Eine Freundin hat den indirekten Anstubser geliefert, als sie mir einige Bilder von Steampunk Tastaturen zeigte. […]