Ankündigung: Das 4. Aethercircus Steampunk Festival

Am 30. April und 1. Mai 2016 öffnet der Aethercircus
in der historischen Festung Grauer Ort bei Stade (Niedersachsen) wieder seine Tore.

copyright: Drachenflug GbR

copyright: Drachenflug GbR

Musik
Auf der musikalischen Bühne sind in diesem Jahr mit neuen Alben die Steampunk Metal Formation La Frontera Victoriana, außerdem Daniel Malheur, bekannt für seinen „Monokel-Pop“ im Stile der 1920er und 30er, und natürlich die Raum-Zeit-Kapelle Drachenflug.

Die Steampunk Folk Bands Off Limits, Jess Ness und die Metal-Folk-Band Harpyie werden für viel Dampfdruck in den Kesseln sorgen. Settlelight beschreiben ihre Musik als eine Mischung aus Weirdfolk, Acoustic und Folkadelic. Circus of Fools schaffen mit Jonglage, einer Tänzerin, und ausgefeilten Zirkus-Kostümen gewiss eine makabre Atmosphäre auf dem Aethercircus – und wer Angst hat vor gruseligen Clowns, sollte vielleicht nicht gleich in der ersten Reihe stehen…

Lesungen
Die schottisch stämmige Autorin Rona Walter  wird ihre Saga von 1900 bis in die Roaring 1920s um das geheimnisvolle Amaranth Manor präsentieren. Erfahren Sie dabei düstere Geheimnisse eines verfluchten Anwesens voller verschlossener Türen und Geheimgänge.

Zugegen wird auch Marco Ansing sein, der sich unter anderem durch seine Steampunk Live-Hörspiel-Inszenierungen um den rasenden Reporter Johann Alexander Krieger einen Namen gemacht hat.

Amalia Zeichnerin liest aus ihrem Debütroman „Der Stern des Seth“, eine Steampunk-Abenteuer-Geschichte. Außerdem wird sie ein Steampunk-Tee-Duell moderieren, bei dem Sie als Besucher des Festivals spontan teilnehmen können.

Weitere Autorinnen sind Billy O`Shea, Nina C. Hasse und Ann-Kathrin Karschnick (wir berichteten).

Weiteres Programm
Der verrückte Wissenschaftler Abraxo wird mit lebenden Schlangen die Besucher verzaubern.

Eine Steampunk-Modenschau und ein Kostümwettbewerb veranschaulichen, was Steampunks heutzutage gerne tragen und auf dem Laufsteg sehen. Ein Steampunk-Kunsthandwerker-Markt, z.B. mit Accessoires, Schmuck und anderen schönen Dingen wird ebenfalls auf dem Festivalgelände zu finden sein.

Der Wissenschaftsrat zur Erforschung intertemporaler Beziehungen wird eine Delegation seiner renommiertesten Mitglieder schicken, um den Besuchern die Wissenschaft des Zeitsehens näherzubringen. Das dürfte spannend werden…

Dale Rowes wird auf der Bühne Steampunk Tänze anleiten, dort können Sie also das Tanzbein schwingen.

Auch die Kunst ist vertreten, mit „Sophies Henker“, Silvana Czech, Jürgen Lautner, Vadim Voitekovitch und Cornered Ring Art.

Weitere Künstler, Maker und Musiker werden erwartet, konnten aber bei Redaktionsschluss nicht bestätigt werden.

Mit besonderer 3D-Brillen-Technik eines dänischen Künstlers können die Gäste sich selbst auf eine Reise in einem Steampunk Luftschiff begeben.
Ein Photo- Zeichner-Automat mit den teilnehmenden Künstlern – hier können Sie sich in nur fünf Minuten
zeichnen lassen gegen eine kleine Spende.
Eine Dampfmaschine mit einem Kran – das hört sich sehenswert an.
Der sogenannte „Festungsblitz“, eine ganz kleine Eisenbahn, fährt interessierte Gäste über das Gelände
Ein Flohmarkt in der Nähe auf dem Festungsgelände
Historische Führungen durch die Festung
Sofern das Wetter den Besuchern hold ist, kann man am nahe gelegenen Elbstrand spazieren gehen.
In der Nacht vom Samstag wird es außerdem auf der Bühne eine Walpurgisnacht-Show geben.
Kunsthandwerkliches
Kreiieren Sie etwas Eigenes am Steampunk Basteltisch. Lernen Sie etwas über das Filzen in einem Workshop
oder werden Sie kreativ am offener Zeichentisch.

Noch einige praktische Hinweise:
Wenn Sie von außerhalb anreisen, besteht im begrenzten Umfang die Möglichkeit, ein Festivalticket inkl. Übernachtung zu erwerben. Zelten in der Nähe ist ebenfalls möglich, bitte erkundigen Sie sich bei den Veranstaltern.

Das genaue Programm wird demnächst auf der VeranstaltungsWebsite und im Gesichtsbuch bekannt gegeben:
Aethercircus Website

https://www.facebook.com/events/922100384474934/
Dort finden Sie auch Ansprechpartner und weitere Informationen.

Die Aetherpräsenzen der einzelnen Bands finden Sie hier, wenn Sie auf die entsprechenden Bilder klicken:
http://aethercircus.blogspot.de/p/bands-2016.html

Einige photographische impressionen der letzten Aethercircus-Festivals sind hier zu sehen:
Michael Hellwig Photographie

 

Hinterlasse einen Kommentar

 

 

 

Du kannst diese HTML tags benutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>