Cory Doctorow liest in München

600px-Cory_Doctorow,_Stanford_2006_(square_crop)

Der Roman “Little Brother” von Cory Doctorow ist das Buch, dass ich in den letzten Jahren am häufigsten empfohlen und verschenkt habe. Kaum ein Autor unserer Zeit hat ein besseres Gespür für die Kultur des Netzes und die Dinge, die sich daraus ergeben können. In Little Brother beschreibt er ein Szenario, das Orwells 1984 in das 21. Jahrhundert holt und ebenso eine Pflichtlektüre werden sollte.
Neben seiner Tätigkeit als Autor, betreibt er mit Kollegen das sehr einflussreiche Blog BoingBoing, welches dem Clockworker auch oft als Quelle dient, ist regelmäßiger Autor im Guardian und hält Vorträge über Netzkultur und digitale Freiheit.

Am 9.11 liest Cory aus seinem Buch For the Win (übersetzt von Oliver Plaschka) im Gartenhaus in München und wird von dort aus direkt von Lovely Books ins Netz gestreamt. Über Facebook und Twitter (Hashtag #lblive) können Cory Fragen gestellt werden und unter den Teilnehmern werden fünf signierte Exemplare von For The Win verlost.

Für die Veranstaltung in München selber wird es keine Karten geben, aber wir verlosen einen der exklusiven Plätze unter unseren Lesern. Schreibt uns an redaktion@clockworker.de bis zum 4.11. mit dem Titel eines weiteren [...]

Steampunk-Special bei PopKulturSchock

Ab dem 6.11.2011 beschäftigt sich “PopKulturschock” eine ganze Woche lang mit dem Thema Steampunk.

 

 

Und nebenbei bemerkt, im besagtem Blog findet der geneigte Leser auch noch TV-Kritiken zur Zombie-Serie “The Walking Dead”.

 

Ad Astra John McCarthy

6277562593_517f25ef2f_z

John McCarthy (1927-2011) – Foto: Chuck Painter

John McCarthy verstarb im Alter von 84 Jahren, er prägte den Begriff Artificial Intelligence (Künstliche Intelligence) und erfand die Computersprache Lisp.

via

Modeschöpfer Tim Gunn diskutiert die Star Trek Mode

Tim Gunn gehört zu den bekannten Modeschöpfern der USA, ist aber auch in diversen Fernsehserien – wie How I Met Your Mother – zu sehen, wo er sich oft selber spielt. Zusammen mit Alan Kistler und der Schauspielerin Jennifer Ewing blickt er auf die klassische Star Trek Serie und ihre Mode zurück.

Teil 1:

Teil 2:

via

Spiel 2011 - Ein Rückblick

Durch einen fiesen Aether-Virus konnte der Clockworker nicht selber auf der Spielmesse in Essen 2011 sein, sonst hätten wir dort – wie jedes Jahr – den Kollegen von Phantanews auf ein kleines Schwätzchen getroffen. Da aber auf Stefan Verlass ist (und er sogar Steampunks entdeckte), berichtet Phantanews ausführlich über die Messe und insbesondere einen Trend, den ich auch schon seit Jahren dort verfolge. Das Genre Rollenspiel in jeder Facette wird stiefmütterlich vom Veranstalter behandelt und so bleiben von Jahr zu Jahr mehr Aussteller der Messe fern. Die Standpreise zu hoch und ein unterschwelliges Gefühl nicht gewollt zu werden treibt die Rollenspiel-Fans von Essen zur RPC nach Köln.

PhantaNews: Spiel 2011 – das ungeliebte Rollenspiel

(…) Na­hezu sämt­li­che Freunde und Be­kannte, die ich hierzu be­fragte, äußer­ten sich übe­r­aus ne­ga­tiv über das Er­lebte und nicht we­nige frag­ten sich ge­nau wie ich, ob sich der Be­such auf der Spiel in Zu­kunft über­haupt noch lohnt, gibt es doch für In­ter­es­sierte an den an­sons­ten hier ver­tre­ten Spiel­gen­res un­ter die­sen Um­stän­den deut­lich viel­ver­spre­chen­dere Ver­an­stal­tun­gen wie die RPC oder die Fan­tasy­Days. Die Zei­ten, in de­nen die Spiel die ein­zige Ver­an­stal­tung war, auf der man in die­sem Um­fang und mit gro­ßer Aus­wahl ein­kau­fen konnte, sind lange vor­bei. [...]

Bordfunk 17 - Familientreffen im Fandom

b01

World-SF Convention 1957

Durch frevelhafte neue Uni-Studentenpläne müssen wir eventuell unseren Sendeplan leicht ändern, bitte achten sie auf die Hinweise.

Leo und Alex waren auf dem Buchmesse Convent, erzählen über die Podiumsdiskussion dort, machen sich Gedanken über das literarische Fandom im 21. Jahrhundert und referenzieren häufiger eine geheimnisvollen Herrn.

GGG Alex: Eobal – Dirk van den Boom, Bloodgroup, Borgia
GGG Leo: Firefly: The official Companion, Van Canto, Heim Herd Hund-Trailer

Stilechte Bewaffnung für den Steampunk

Wenn as mal nicht Mini-Gatlin oder Strahlenpistole sein soll, wie wäre es denn dann mal mit sowas hier:

 

#gallery-1 {
margin: auto;
}
#gallery-1 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 33%;
}
#gallery-1 img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
#gallery-1 .gallery-caption {
margin-left: 0;
}
/* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

Pistol Knife from Bruce Bump

Tortuga 2 from Bruce Bump

Vegas Special from Bruce Bump

 

Diese hochwertigen und traumhaft schönen Stücke von Bruce Bump sind auch schußfähig. Amerika eben, da geht sowas noch.

 

 

Yllmar'yons Ruf, es geht weiter

Organic Steampunk, Lord Mac W. Josetty und eine fantastische Idee. Es gibt Veränderungen, wie eine neue Webseite und neues Material in Form eines Videos. Im Video zu sehen eine ganz spezielles Buch, welches wir hier schon vorgestellt hatten. Aber das ist natürlich nicht alles, denn auf der neuen Webseite hat sich inzwischen einiges getan und ein Besuch lohnt sich. Die Idee die dahinter steht, ist jedenfalls absolut klasse und wir dürfen gespannt sein wohin sich das Ganze entwickeln wird.

 

 

 

Transformer-Zug, Animation

Kurz, aber sehr schön:

 

 

 

Die singenden Schädel

Noch keine Idee für die Halloween-Deko? Die singenden Schädel aus dem Disney Haunted Mansion zum Nachbauen bringen direkt Abwechslung in den Alltag.

Die viktorianischen Hugos

triptico_1319061095566

Der Science-Fiction Literaturpreis Hugo wird erst seit 1953 vergeben. Das findet Jess Nevins, Experte für klassische Science Fiction und Pulp Literatur bei Tor und io9, mehr als bedauerlich, denn so würden fast 100 Jahre an guter fantastischer Literatur völlig übersehen. In dem Artikel The Victorian Hugos berichtet er über die Idee diese Lücke zu füllen und eine Serie bei Tor darüber zu starten.

Ein Jahr Steampunk, eine ganz persönliche Retrospektive.

Eines vorweg, dies ist eine ganz persönliche und damit subjektive Betrachtung. Somit liegt es in der Natur der Sache dass meine eigene Meinung ggf. nicht von den  Lesern geteilt, oder gar kontrovers aufgenommen wird. Das ist gut so, denn Gleichschaltung brauchen wir in dieser (Sub-)Kultur am allerwenigsten. Weiterhin ist ausdrücklich darauf hingewiesen das meine Meinung nicht die des Clockworkers und Rauchersalons wiederspiegelt.

 

Wie ich dazu kam:

Zum Steampunk kam ich eigentlich zweimal. Das erste Mail vor mehr als drei Jahren stolperte ich irgendwo in den Untiefen des Internet über diesen Begriff. Eine kurze Recherche, ein mehr als marginaler Eintrag bei der Wikipedia, und schon war das Thema wieder vergessen. Das zweite Mal bin ich vor ca. einem Jahr darüber gestolpert. Zu meiner Schande muss ich gestehen dass ich heute nicht mehr weiß wo das passiert ist. Beim zweiten mal war jedoch alles anders geworden. Die Wikipedia hatte mehr Text zu bieten, es gab plötzlich reichlich Portale, Blogs, Bilderseiten und natürlich den Rauchersalon. Und auf genau den bin ich noch vor dem Clockworker gestoßen. Hurra, eine deutschsprachige Gemeinschaft! Eine zunächste schleichende, dann immer rasanter verlaufende Infektion [...]

Gute Reise Galileo

385px-Soyuz_TMA-5_launch

Heute starten die ersten zwei Satelliten des EU-Ortungsprojekts Galileo ins All und soll das amerikanischen NAVSTAR-GPS und dem russischen GLONASS-System erst ergänzen und später ablösen. Im Gegensatz zu den beiden Kollegen unterliegt Galileo nicht einer militärischen Kontrolle.  2014 sollen die erste Galileo-Dienste produktiv gesetzt werden und durch deutlich höhere Genauigkeit auch ein wirtschaftlicher Erfolg sein. Obwohl Galileo ein europäisches Projekt ist, werden die ersten beiden Satelliten von einer russischen Sojus Rakete in die Umlaufbahn geschossen.

Soyuz Start – Foto: Wikipedia (CC)

 

Sherlock Holmes - A Game of Shadows Trailer 2

Alice im Kletterland

nendowall03

Die japanische Designfirma Nendo hat für einen Fitness Club im Modeviertel Tokios eine Kletterwand der anderen Art entworfen. Statt bunter Kletterhilfen, gibt es hier Spiegel und Bilderrahmen wie bei Alice im Wunderland.

via