Dick & Doof - In Oxford

Die Laurel und Hardy DVD-Reihe von Kinowelt wird mit dem Titel “Dick & Doof – In Oxford” fortgesetzt. Als cinematographisches High-Light wird der Film in seiner Langversion auf DVD veröffentlicht, die Anfangsequenz bildet dabei ein Remake des Kurzfilms “From Soups to Nuts“ (1928). Das Original von “From Soup to Nuts” ist ebenfalls auf der DVD enthalten.

Inhalt:
Die Jungs vereiteln einen Bankraub und dürfen zur Belohnung an der Universität von Oxford studieren. Als Opfer der Streiche ihrer Studienkollegen werden sie erst in einen Irrgarten geschickt und dann in der Wohnung des Dekans einquartiert – der darüber nicht gerade erfreut ist.

Weitere Extras sind Ausschnitte aus dem Film “Pardon Us”, ein Einführungsfilm mit Theo Lingen, Produktionsnotizen,   Fotogalerie sowie ein Wendecover (um die hässliche FSK-Freigabe verschwinden zu lassen).

Ein Wiedersehen mit Laurel und Hardy macht auch bei diesem Film großen Spaß, zumindest ich habe mich sehr an verregnete Sommertage in den Ferien erinnert gefühlt, bei denen man sich mit den Freunden vor dem Fernseher versammelt hat. Die Gags der beiden Klassiker sind zeitlos, denn die gute alte Schadenfreude hat kein Verfallsdatum…


Hinterlasse einen Kommentar

 

 

 

Du kannst diese HTML tags benutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>