Steamtown

Diesen Freitag soll es dann endlich soweit sein:
Das neue E-Roman-Projekt „Steamtown“ öffnet seine Tore für Besucher, Weitreisende und Gäste.

Für diejenigen, die noch nicht wissen, was „Steamtown“ überhaupt ist, will ich den Inhalt des Projekts kurz erläutern.

„Steamtown“ ist ein Online-Roman in Form eines interaktiven Fortsetzungsromans mit regelmäßigen Updates aus dem ungefähren Phantastik-Genre des Steampunk, herausgegeben und verfasst von Stephan Orgel, Thomas Orgel und meiner einer.
Natürlich kostenfrei.
Ziel und Hintergrund des Plots stehen hierbei fest – der Weg dorthin allerdings nicht. Es handelt sich dabei also um eine Mischung aus geschriebenem Improvisationstheater, Foren-Rollenspiel und als Team ausgeübten Discovery-Writing. Im Laufe der Geschichte wird es zahlreiche Gimmiks geben: Gelegenheiten für Mitbestimmungen der Leser, Auftritte von Gastautoren, Podcasts und vieles mehr. Für unser Projekt haben wir zusätzlich namhafte Gastillistratoren gewinnen können.
Alles in allem wird es also sehr spannend.

Wenn ihr neugierig geworden seid, freuen wir uns über einen Besuch ab kommenden Freitag. Gerne dürft ihr natürlich auch öfter vorbeikommen.

Also nicht vergessen, am Freitag geht´s nach Steamtown.

via Earth-Rocks

4 Kommentare zu Steamtown

  • Hallo Clockworker,

    vielen Dank für das Aufnehmen unseres Projektes in euren Artikelbereich.
    Heute mittag soll es schon losgehen und wir würden uns natürlich über einen Besuch eurerseits freuen.
    Vielleicht sollten wir einmal über einen Linktausch sprechen.

    Beste Grüße und weiterhin viel Erfolg mit eurer tollen Seite.
    Carsten

  • Tom

    Da bin ich gerade über Isabelle auf eure HP gekommen und muss sehen, dass Steampunk-Profis… das selbe Template benutzen.
    Okay, ich war ja auch der Meinung, dass es sich anbietet. Aber da waren wir wohl nicht die ersten.
    Dann hoffen wir mal, dass ihr den Erwartungsdruck auf uns nicht zu hoch schraubt. ;) – immerhin reden wir ja schon sicherheitshalber lieber von Steam-Fantasy. Damit uns die Profis im Genre die Fehler nicht ankreiden. Puh. Glück gehabt…

    Sehr informative Seite habt ihr hier übrigens. Werde ich sicher in Zukunft öfter besuchen. Allein schon der Inspiration wegen.
    Schönes Wochenende,
    Tom

  • […] finden, habe ich Carsten Steenbergen, bekannt als einer der Macher von Steamtown ( wir berichteten hier und hier und bestimmt noch woanders ) und eifrigen Unterstüzer von “Mara und die […]

  • […] haben schon begeistert über Steamtown berichtet ( hier und hier ), als es eine noch ein Fortsetzungsroman in den Weiten des Internets […]

Hinterlasse einen Kommentar

 

 

 

Du kannst diese HTML tags benutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>